Freischaffende Künstlerin und Grafikerin

Kurzvita

 

 

Seit 2015               Mitglied des BBK Frankfurt (Bund Bildender Künstler Frankfurt am Main)

 

2014-2015:           Ausbildung zur integral therapeutischen Kunstpädagogin in Frankfurt

 

Seit Oktober 2012: Konzeption und Leitung von Kreativangeboten für Kinder an Schulen
                                   in den Bereichen Malerei und dreidimensionales Gestalten mit Ton.

 

2012:                      Besuch der Städel Abendschule in den Fächern Akt, Porträt,   
                                 Bildhauerei/Plastik, u. a. bei Vroni Schwegler und Merja Herzog-Helstén
 

Seit Herbst 2003: Selbständig arbeitende Grafikerin
Schwerpunkte:      Corporate Design, Logoentwicklung, Geschäftsausstattungen,
                                  Unternehmens- und Imagebroschüren (Printmedien)
 

Lebt seit 1998 in Frankfurt am Main

 

1997 - 2003          Berufstätigkeit in verschiedenen Agenturen
                                Zuletzt erworbener Titel: Senior Artdirector, Leitung des Grafiker-Teams
                                bei: Werbemanufaktur Janus in Mannheim


1997 Abschluss: Diplom Kommunikations-Designerin (FH)
         Abschlussarbeit: Holzschnitte zum Thema „Bildnerische Auseinandersetzung

                                         mit der Vergewaltigungsproblematik“ bei Leo Leonhard

 

1991 bis 1997      Studium an der Fachhochschule Mainz, Fachbereich Kommunikationsdesign


Widmete sich während ihrer Grafik Design Ausbildung u. a. intensiv dem zeichnerischen Studiums des menschlichen Körpers

 

1989 bis 1991      Studium an der Universität Karlsruhe in den Fächern Kunstgeschichte,

                              Baugeschichte und Philosophie


 

Ausstellungen und Projekte

 

 

Ankündigungen

 

Einzelausstellung "Gefühlsbilder"

im Physio-Lymph-Centrum in Konstanz

 

 

Ausstellungen:

 

 

2016 Teilnahme am "94. Weihnachtsmarkt Frankfurter Künstler"

           in der Paulskirche Frankfurt

 

2016 Teilnahme an der Jubiläumsausstellung "70 Jahre BBK Frankfurt"

           in der Galerie der Bildenden Künste des BBK Frankfurt

 

2016  Gemeinschaftsausstellung "Die Neuen 2015"

           in der Galerie der Bildenden Künste des BBK Frankfurt

 

2016  Einzelausstellung "Erinnerungsstücke" zum Thema Demenz in der

           Stadtteilbibliothek Frankfurt am Main-Rödelheim

 

2015  Teilnahme an der Künstleraktion "Künstlerpicknick" im Platanenhain der 

           Mathildenhöhe in Darmstadt

           gezeigt wurde: "Monument" (Öl auf Leinwand 2015, 40 x 50 cm)

 

2014 Gemeinschaftsausstellung "Archetypen" in den Räumlichkeiten des Campus Naturalis

          in Frankfurt am Main

          gezeigt wurde: "Anima" (Pastellkreide und Buntstift auf Papier, 2014, 50 x 85 cm)

 

2013 Teilnahme an "Kunst am Fluss" im Rahmen des Nachbarschaftsfests "Brückenfest am

          Blauen Steg" in Frankfurt am Main-Rödelheim

          gezeigt wurden: Bildserie "Waschmaschinen"; Kunstaktion: Waschtag": An einer

          Wäscheleine aufgehängte Outline-Zeichnungen von Kleidungsstücken, die von den

          Festbesuchern bemalt, beschmiert, bekleckst werden durften.

 

2012 Teilnahme an "Kunst am Fluss" im Rahmen des Nachbarschaftsfests "Brückenfest am

          Blauen Steg" in Frankfurt am Main-Rödelheim

          gezeigt wurden: "2 Kinder am Strand" (Öl auf Leinwand, 2012, 120 x 100 cm)

                                        "Wiese" (Öl auf Leinwand, 2012, 160 x 120 cm)

 

2006 Ausstellung "Malerei, Illustration, Grafik" des Kulturellen Förderkreises Buchschlag im

          Bürgerhaus Sprendlingen zusammen mit dem Künstler Tino Bastian

          gezeigt wurden: Holzschnitte (Weißlilienschnitt) zum Thema "Vergewaltigung", sowie

          Aktzeichnungen und "Farblandschaften" (freie Druckgrafik)

 

1997 Diplomausstellung der Studierenden der Fachhochschule Mainz, Fachbereich

          Kommunikationsdesign im Foyer des SWR in Mainz

          gezeigt wurden: Holzschnitte (Weißlilienschnitt) mit weiblichen Akten zum Thema

          "Auseinandersetzung mit dem Thema der Vergewaltigungsproblematik", dazu Zitate von

          betroffenen Frauen (Siebdruck)

Ich bin für Sie da

Anette Kaplan

Breitlacherstr. 56

60489 Frankfurt am Main

 

Telefon: +49 69 56803487+49 69 56803487

E-Mail: anette_kaplan@yahoo.de

 

Nutzen Sie auch gerne direkt das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaplan heißt der Tiger